Beauty-Tipps für den ganz besonderen Tag

Der Hochzeitstag ist ein ganz besonderer Tag.

Neben viel Gefühl und Freude ist dieser Tag oftmals allerdings auch mit viel Aufregung und etwas Stress verbunden. Gerade im Sommer kommen auch noch hohe Temperaturen hinzu.

Der Tag wird lang, die Nacht länger – um dies gut und vor allem erfrischt und munter durchzustehen, gibt es ein paar Tipps und Tricks, mit denen das Aussehen frisch bleibt.

Gemeinsames Entspannungsbad

Falls es die Zeit und die Einrichtung erlaubt, bietet sich ein gemeinsames Bad am Morgen des Hochzeitstages an.

Braut und Bräutigam können sich dabei noch einmal viel Zeit füreinander gönnen, Zweisamkeit genießen und Kraft für die folgenden aufregenden Stunden tanken.

Badezusätze mit Zitrone oder Orange sorgen dabei für den richtigen Frische-Kick und spenden Energie. So kann der große Tag kommen.

Falls ein Bad am großen Tag zeitlich nicht machbar ist, kann es auch am Vorabend als Einstimmung auf den nächsten Tag zelebriert werden. Hier eignen sich Badezusätze, die beruhigen und für einen wohligen und tiefen Schlaf sorgen.

Duschgel und Shampoo

Anstelle eines Bades am Hochzeitstag kann natürlich auch geduscht werden. Egal ob allein oder zu zweit. Nun sollten frische Düfte gewählt werden um Körper und Geist auf Touren zu bringen.

Gerade in den Sommermonaten sind Shampoos und Duschgele mit Minze, Menthol und Lavendel besonders geeignet um vermehrtes Schwitzen zu verhindern und tagsüber frisch zu bleiben.

Zudem sollte man kalte Duschbäder, welche die Durchblutung anregen, vermeiden. Denn hierdurch gerät man später leichter ins Schwitzen. Lieber lauwarm duschen.

Dufte Momente

Da es am Hochzeitstag hoch hergeht und meist auch ausgiebig getanzt wird, ist ein guter, haltender aber leichter Duft nötig. So können sich Braut und Bräutigam auch nach stundenlangen Tanzeinlagen noch gut „riechen“.

Gerade bei den künftigen Ehefrauen gilt: Auf zu opulente und schwere Blumendüfte verzichten. Leichte Düfte mit Orangen- oder Rosenblüten eignen sich an diesem Tag am besten. Derlei zarte Düfte sind nicht aufdringlich, wirken aber und hüllen die Braut in ein sanftes Geruchserlebnis ein.

Geheimtipp: Körperpuder

In Asien und Südeuropa gehört Körperpuder schon lange ins Sortiment. Besonders zu Hochzeiten greifen Frauen dort gerne auf dieses Accessoire zurück.

Im Gegensatz zu Cremes und Bodylotions saugen diese Körperpuder Schweiß und Feuchtigkeit auf und verhindern, dass die Haut schnell ins Schwitzen gerät. Gerade an Hochzeiten fühlen sich die Frauen damit frisch und wohl, die Haut bleibt glatt.

Kühlende Pflege für den ganzen Tag

Bewegende Momente in der Kirche, lustige Begegnungen auf der Feier: Eine Hochzeit ist eine gefühlsmäßige Achterbahn.

Oftmals hinterlässt dies Spuren, man wirkt nach vielen Stunden feiern müde und angeschlagen.

Mit einem kleinen Trick in Form eines erfrischenden Gesichtssprays lassen sich derlei Ermüdungserscheinungen gekonnt umschiffen. Aromatische Gesichtssprays entspannen und beruhigen die Haut und wirken erfrischen.

Egal ob für Braut oder Bräutigam – solch ein Spray wirkt wahre Wunder und kann ohne Bedenken auch auf Make-up aufgesprüht werden. Edelweiß- und Lotussubstanzen sowie verschiedenen Inhaltsstoffe machen die Sprays zu aktivierenden Energiespendern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart