Lilien für die Blumendekoration

Die Lilie oder “Fleur de lis” wie sie auch genannt wird ist seit alters her das Symbol der Könige von Frankreich und wir zudem mit der Maria, der Mutter Gottes, assoziiert. Im Raum Augsburg ist die Lilie auch als Wappensymbol weit verbreitet.

In den Königshäusern ist es schon seit vielen Jahrhunderten der Brauch, dass vor allem bei Hochzeiten die Festsäle und Kirchen mit Lilien dekoriert werden. Die Gattung der Liliengewächse ist sehr edel und dadurch für Hochzeiten und feierliche Anlässe bestens geeignet. Weiterlesen

Der richtige Ort für Ihre Hochzeitsfeier!

Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, wo Ihre Hochzeitsfeier stattfinden soll?

Fangen Sie am besten früh genug damit an, sich nach der passenden Location umzusehen. Viele Räumlichkeiten sind aufgrund Ihrer Beliebtheit schon Monate im Voraus ausgebucht.

Grundsätzlich sollten Sie sich überlegen, welchen Stil Sie sich für Ihre Hochzeit wünschen. Das kann entweder ganz romantisch in einem Schloss oder auf einer Burg sein, in einem großen Festsaal für mehrere Gäste oder leger auf einer Gartenfeier oder in einem Partyzelt. Weiterlesen

Flitterwochen – so klappt’s auch mit der Entspannung – Teil 3

Dank unserer ersten zwei Teile von Flitterwochen – so klappt’s auch mit der Entspannung haben Sie nun den perfekten Zeitpunkt für Ihre Hochzeitsreise gefunden?

Mit den folgenden Tipps des dritten und letzten Teiles unseres Artikels verraten wir Ihnen nun wie Sie die wohlverdiente Erholung finden. Weiterlesen

Flitterwochen – so klappt’s auch mit der Entspannung – Teil 1

Die meisten Paare sind sich einig: Heiraten ist wunderschön und ein Highlight im Leben eines jeden. Und doch ist man froh, wenn die Trauung und die anschließende Feier endlich vorbei sind.

Denn anstrengend sind sowohl die Zeremonie selbst als auch alle Vorbereitungen.

Ist dies alles geschafft, geht es sofort in den wohlverdienten Urlaub.

Oder? Wann ist der beste Zeitpunkt fürs verliebte flittern? Und wo soll es eigentlich hingehen? Kulturreise oder entspannter Strandurlaub? Weiterlesen

Edler Wein mit einem persönlichen Etikett – die außergewöhnlich persönliche Geschenkidee

Tobias W. wollte seiner Freundin zum ersten gemeinsamen Weihnachten im neuen Heim ein ganz besonderes Geschenk machen: Theresa ist jemand ganz Besonderer für mich – logisch, dass ich ihr da auch etwas ganz Besonderes zu unserem ersten gemeinsamen Weihnachten im neuen Zuhause schenken wollte! Wenn ich nur eine Idee hätte… Weiterlesen

Irrungen und Wirrungen

Beziehungen sind schon etwas Feines, allerdings nicht immer ganz leicht.

Guter Rat ist dann teuer.

Sogenannte Beziehungsratgeber schwören dann gerne darauf, die ultimativen Tipps und besten Antworten parat zu haben, um Konflikte oder Probleme schnell, einfach und glimpflich zu regeln.

Allerdings wurden dabei auch schon mal recht bizarre Ratschläge gegeben, über die wir uns nur wundern können oder in Lachen ausbrechen. Ein paar Ratschläge toppen hierbei alles und haben es in den Olymp der schrägsten und lachhaftesten Beziehungstipps geschafft. Weiterlesen

Eine romantische Märchenhochzeit – Heiraten wie Chelsea Clinton und Viktoria von Schweden

Zwei prominente Beispiele jüngerer Zeit beweisen, dass Märchenhochzeiten immer in Mode sind: Gleich, ob man an die Hochzeit von Kronprinzessin Viktoria denken möchte, oder an die nicht minder traumhafte Trauung von Chelsea Clinton, ehemalige „first daughter“ der USA.

Wer jetzt an die Planung seiner eigenen Hochzeit denkt, kann sich bei beiden Beispielen vielleicht die eine oder andere Anregung holen.

Traumhafter Hochzeitsstrauß

Wem die wenigen veröffentlichten Bilder von Chelsea Clinton als Braut gefallen, findet wahrscheinlich auch ihren Brautstrauß besonders schön: Weiße Orchideen, farblich perfekt zu ihrem Designerkleid von Vera Wang passend.

Sehr edel auch die Brautjungfern in einem reizvollen lavendelfarbenen Traum gekleidet – Brautjungfernkleider nach diesem Vorbild sind mit Sicherheit sehr schön!

Viktoria von Schweden wiederum hatte auch das eine oder andere Patenkind als lustiges Geleit in die Kirche mit dabei.

Ein traumhafter Brautstrauß aus schwedischen Sommerblumen, dazu ein cremefarbenes, schulterfreies und sehr einfaches Brautkleid von Viktorias Lieblingsdesigner Pär Engsheden durften bei ihrer Hochzeit natürlich nicht fehlen.

Ein wirklich schönes Brautkleid muss natürlich kein Designerkleid sein, wer aber Wert auf eine gewisse unverwechselbare Note legt, sollte in Erwägung ziehen, sich eigens „das perfekte Kleid für den großen Tag“ auf den Leib schneidern zu lassen.

Ob das Brautkleid dann tatsächlich (Natur-) Weiß oder Champagnerfarben ist, oder auch eine gänzlich andere Farbe hat, ist wiederum ausschließlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Sowohl Chelsea Clinton als auch Viktoria hatten einen Brautschleier beziehungsweise eine richtige Schleppe.

Viktoria trug ein edles Diadem sowie die Schleppe (Brüsseler Spitze) ihrer Mutter: Als ein Symbol für eine geglückte Liebe, da ihre Eltern nach wie vor sehr glücklich miteinander verheiratet sind.

Romantische Zeremonie

Viktoria von Schweden und Chelsea Clinton vereint außerdem, dass sie Wert auf eine sehr romantische Hochzeitszeremonie gelegt haben.

Chelsea Clinton, beispielsweise, ließ jemanden aus dem gemeinsamen Freundeskreis von Braut und Bräutigam ein sehr emotionales Gedicht, das die große Liebe des Brautpaares zu einander noch unterstreicht, vortragen. Nämlich das wundervolle „The life that I have“ von Leo Marks (1943).

Chelsea Clinton’s Hochzeit war außerdem eine Zeremonie, die sowohl der religiösen Zugehörigkeit des Bräutigams als auch jener der Braut gebührenden Tribut zollte. Er ist Jude, sie Methodistin.

Auch Viktoria von Schweden hat kirchlich geheiratet.

Wer also ebenfalls Wert darauf legt, den Bund fürs Leben auch in der Kirche zu besiegeln, mag sich nun zusätzlich bestätigt fühlen.

Wer lieber eine individuelle Zeremonie feiern möchte, hat dann zumindest den grundsätzlichen Vorteil, dass man so prinzipiell ebenfalls auf zwei unterschiedliche religiöse Bezüge eingehen kann (anerkannt wird ohnehin, wenn gewünscht, eine Eheschließung auf dem Standesamt).

Bei beiden Traumhochzeiten war das Hochzeitsessen verhältnismäßig „einfach“ gehalten, ebenfalls ein Signal, das einen neuen Trend vorgeben könnte.

Regionale Küche (Viktoria), beziehungsweise auch Speisen, die auf heute weit verbreitete Lebensmittelallergien (Chelsea) Rücksicht nehmen, sowie außerdem vegetarische kulinarische Kötslichkeiten wurden angeboten.

0

Your Cart