Die schönsten Trausprüche

Bei einer kirchlichen Trauung ist der Trauspruch fixer Bestandteil des Zeremoniells. Das Brautpaar sucht sich den Trauspruch in aller Regel selbst aus.

Dies gilt als besonders schönes Zeichen der Gemeinsamkeit, da der Trauspruch für gewöhnlich an das gemeinsame bisherige oder zukünftige Leben angepasst wird und so viel Persönliches des Brautpaares ausdrückt.

Oft zieht sich der Trauspruch als Thema durch den gesamten Gottesdienst und begleitet so den „schönsten Tag“ im Leben.
Hier haben wir die schönsten Trausprüche aus der Bibel und Zitate von berühmten Persönlichkeiten für Sie zusammengefasst. Seien Sie sorgfältig in der Auswahl und finden Sie den Text, der am besten zu Ihnen passt. Wir wünschen Ihnen dabei viel Freude und persönliche Entfaltung!

Seid einander in Liebe zugetan,
übertrefft euch in gegenseitiger Achtung!

(Römerbrief 12,10)

Bleibt niemand etwas schuldig;
Nur die Liebe schuldet ihr einander immer.

(Römerbrief 13,8)

Wir wissen, dass Gott bei denen, die Ihn lieben, alles zum Guten führt.
(Römerbrief 8,28)

Dann sprach Gott, der Herr: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein bleibt.
Ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm entspricht.

(Genesis 2,18,)

Das ist mein Gebot:
Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.

(Johannes Evangelium 15,12)

Sie sind also nicht mehr zwei, sondern eins.
Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen.

(Matthäus Evangelium 15,9)

Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf.

( 1.Korintherbrief 13,7)

Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.

(1.Johannesbrief 4,16)

In Demut schätze einer den anderen höher ein als sich selbst.
(Philipperbrief 2,3)

Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander.
(1. Petrusbrief 4,8)

Ertragt euch gegenseitig, und vergebt einander,
wenn einer dem anderen etwas vorzuwerfen hat.

Wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr.
(Kolosserbrief 3,13)

Liebe ist Verantwortung eines Ich für ein Du.
(Martin Buber)

Die Liebe allein versteht das Geheimnis,
andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.

(Clemens Brentano)

Der hat immer etwas zu geben,
dessen Herz voll Liebe ist.

(Augustinus)

Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten,
so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird.

(Michael Quoist)

Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht,
dass man einander ansieht,
sondern dass man in die gleiche Richtung blickt.

(Antoine de Saint-Exupery)

Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.

(Antoine de Saint-Exupery)

Einen Menschen lieben,
heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.

(Albert Camus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart