Heiraten im Paradies – Teil 1

Viele Paare wünschen sich eine unvergessliche Hochzeitszeremonie an einem außergewöhnlich schönen Ort!

Dies erfordert allerdings eine besonders akribische Vorgehensweise in Bezug auf Planung und Organisation der Hochzeit.

Alle rechtlichen und formalen Bedingungen müssen erfüllt sein, damit das „Ja“ auf den Cook Islands, in Indien, in Südafrika oder auch in New York tatsächlich die Traumhochzeit wird, die man sich gewünscht hat  – und einer Anerkennung in Deutschland nichts im Wege steht.

Hier finden Sie Ihr persönliches Paradies für Ihre Hochzeit!

Hochzeit auf den Cook Islands

Landschaftliche Schönheit trifft auf den Cook Islands auf die ultimative Romantik!

Hier trifft man auf weiße Sandstrände und überwältigende Farben! Außerdem sind alle Formalitäten für eine in Deutschland anerkannte Ehe recht einfach zu erledigen, ohne „Papierkrieg“ und all den Stress mit dem Trauungen im Ausland sonst oft verbunden sind.

Die Wahl des Ortes für die Trauung liegt ganz beim Paar: Trauen lassen kann man sich dort, wo man sich am wohlsten fühlt, an dem Ort, den man als den romantischten ansieht, am Strand der Hauptinsel, auf einer kleinen unbewohnten Insel, im Hotel oder im Park des Hotels.

Hübsche, romantische Hotels und freundliche Menschen machen die Trauung  und die anschließenden Flitterwochen zum Traum!

Hochzeit auf dem Tafelberg

Südafrika, erst vor kurzem Gastgeber der Fußball-WM 2010, gehört mit Sicherheit zu den schönsten und faszinierendsten Ländern dieser Welt. Ideal für eine unvergesslich schöne Trauung!

Brautleute sollten jedoch beachten: der Trauungsakt mit offizieller Unterschrift muss in einem offiziellen Raum stattfinden. Die festliche Zeremonie mit dem Tausche  der Ringe kann jedoch an einem romantischen Ort persönlicher Wahl stattfinden  –  etwa auf dem Tafelberg, am Strand oder sogar am Kap der guten Hoffnung.

Übrigens: Hier sind die Priester gleichzeitig Standesbeamte. Die sogenannten Minister fahren zum Wunschort mit. Einsame Strände, Weinanbaugebiete, Wildparks – die Flitterwochen im Anschluss an die Trauung bieten jedem Geschmack etwas!

Hochzeit in New York

Fans dieser faszinierenden Stadt und von dem weltbekannten Film „Frühstück bei Tiffany’s“ werden es sich nicht nehmen lassen ihre Traumhochzeit nach New York zu verlegen. Dabei gehört ein Besuch bei „Tiffany‘s“ wohl ebenso dazu wie die Besichtigung der Freiheitsstatue und des Central Park.

Da das Standesamt, eines der ältesten Gebäude der Stadt,  eher nüchtern ist und viel Betrieb herrscht, wählen Paare meist lieber einen faszinierenden und besonders romantischen Ort in der Stadt für die Zeremonie aus.

Der Ort der Trauung ist vollkommen frei wählbar, der Reverent begleitet das Paar praktisch überall hin. Ein wunderbarer Ort für eine besonders romantische Trauung ist der Ladys Pavillon im Central Park, der direkt am See liegt.

Auch auf einem der am Hafen liegenden Kreuzfahrtschiffe kann man mit Blick auf die Freiheitsstatue den Bund fürs Leben schließen und die anschließende Feier abhalten.

Viele günstige Last-Minute Angebote gibt’s übrigens hier:
Last Minute Angebote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart