SOS for Love – Teil 1

Es passiert heimlich, manchmal nach wenigen Monaten, manchmal erst nach vielen gemeinsamen Jahren: Der Alltag schleicht sich in eine Beziehung ein, aufregende Momente werden weniger und man schenkt dem Partner nicht mehr die Aufmerksamkeit, die der andere gerne hätte.

Manche Beziehungen geraten ins Stocken. Bei manchen ist die Luft raus. Wieder andere sind vom Alltagsstress so sehr eingenommen, dass kaum noch Zeit für die Beziehung bleibt.

Alles in allem: Die Partnerschaft verändert sich.

Das Gefühl von damals, auf rosa Wolken zu schweben, ist weg. Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks sorgen Sie dafür, auch nach Jahren noch Schmetterlinge in Bauch zu haben und eine starke Bindung zu ihrem Partner zu empfinden.

Vollkommenes Schweigen

Hin und wieder einfach nur zuhören. Ein simpler Tipp, der allerdings Großes bewirkt.

Bevor man also schon kurz nach dem Öffnen der Haustür seinen Partner mit den neuesten Erlebnissen und Neuigkeiten überhäuft, sollten Sie einfach einmal schweigen.

Lassen Sie Ihren Partner das Wort ergreifen. Hören Sie intensiv zu, was er Ihnen zu sagen hat. Das stärkt das Gefühl des gegenseitigen Interesses. Man fühlt sich gehört, akzeptiert, beachtet und wohlig.

Traumschlösser bauen

Geben Sie sich des öfteren Ihren gemeinsamen Wünschen hin. Wo sehen Sie sich und Ihren Partner in einigen Jahren.

Was wollen Sie gemeinsam erreichen? Was planen Sie? Welche Ziele wollen Sie beide verwirklichen? Wo steht ihr Traumhaus? Wie sieht Ihr gemeinsamer Traumurlaub aus?

Schmieden Sie Pläne was das Zeug hält und schwelgen Sie gemeinsam in Ihren Fantasien. Das macht Spaß und schafft ein inniges Gefühl dem Partner gegenüber.

Leidenschaft pur

Küssen wirkt wahre Wunder, also küssen Sie sich öfters. Und zwar leidenschaftlich. Kein angedeutetes oder hingehauchtes Bussi.

Gönnen Sie sich öfters leidenschaftliche Zungenküsse und temperamentvolle Umarmungen. Je mehr desto besser. So spüren Sie wieder das Prickeln der ersten Tage.

Beim gemeinsamen Einschlafen können Sie dieses innige und gleichzeitig zärtliche Gefühl noch verstärken, indem Sie, eng an Ihren Partner gekuschelt, einschlafen. Spüren Sie die körperliche Nähe Ihres Partners und genießen Sie dies bewusst.

Augenkontakt

Frisch verliebt – ja damals konnte man Augen und Hände nicht von seinem Partner lassen. Je länger Paare zusammen sind, desto weniger Augenkontakt herrscht. Daher Augen auf!

Betrachten Sie Ihren Partner, nehmen Sie sich beide wahr und spenden Sie Ihrem Partner wieder etwas mehr Aufmerksamkeit.

Um den Augenkontakt zu intensivieren, verabreden Sie sich doch mal wieder zu einem romantischen Candlelight Dinner. Genießen Sie, als wäre es ein erstes, aufregendes Date und blicken Sie sich tief in die Augen!

Auszeit

SMS, Anrufe, Emails – Egal ob zu Hause oder im Beruf, ständig soll man erreichbar sein.

Wie wäre es, wenn Sie sich gemeinsam eine kleine Auszeit gönnen und einfach mal einen Tag oder ein ganzes Wochenende nicht erreichbar sind? Schalten Sie Handy und Telefon aus, lassen Sie PC und Laptop unangetastet und genießen Sie die Zeit nur mit Ihrem Partner.

Machen Sie das, worauf Sie Lust haben und lassen Sie sich durch nichts stören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart