Bye Bye, Liebeskummer! So erobern Sie Ihre/n Ex zurück. – Teil 1

Ihr/e Ex ist Ihre große Liebe?

Manchmal wird einem das erst nach dem Ende einer Beziehung klar. Rückblickend versteht man oft gar nicht mehr, was die Ursache für die Trennung war.

Vergessen Sie die gut gemeinten Ratschläge von Freunden, dass ein „Da Capo“ niemals gut gehen kann und es deshalb auf jeden Fall angezeigt wäre, sich jemand Neuen zu suchen!

Das stimmt so auf gar keinen Fall! Im Gegenteil: Ihnen kann nichts Besseres passieren als eine Versöhnung und damit das große Happy End, von dem doch jeder Mensch träumt.

Abgesehen davon – bis Sie jemand passenden Neuen für eine Beziehung gefunden haben, kann sehr, sehr viel Zeit vergehen! Und diese „paar Jahre“ haben Sie vielleicht nicht (mehr), falls Sie gerne heiraten und/oder eine Familie gründen möchten.

Auszeit als Chance für einen neuen Anlauf

Viele Paare, die schon einmal getrennt waren, und nach einer gewissen zeitlichen Auszeit wieder zusammengefunden haben, berichten, dass ihre neue Beziehung mit dem „Ex“ ganz besondere emotionale Qualitäten aufweist.

Ein liebevolleres Miteinander und ein wahrhaft harmonisches Zusammenleben sind doch meist das Ergebnis von genauer Kenntnis des anderen und seinen/ihren Wünsche aus der einen oder anderen tiefgreifenden Auseinandersetzung.

Erobern Sie Ihre/n Ex zurück!

Dafür sollte Ihnen keine Mühe zu viel sein, denn: „Etwas Besseres“ kommt sowieso niemals nach.

Dann investieren Sie doch lieber gleich in jemanden, von dem Sie genau wissen, dass dieser Mensch es auch wirklich wert ist – statt sich krampfhaft jemand Neuen zu suchen, von dem Sie es nicht wissen können.

Typische Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten

Wenn Sie Ihre/n Ex zurückgewinnen wollen, sollten Sie einige typische Fehler vermeiden:

  1. Machen Sie keine Liebeserklärungen! Diese überfordern Ihre/n Ex nur, denn damit erzeugen Sie Bedrängnis und eventuell eine Reihe weiterer „negativ geprägter“ Gefühle.
  2. Keine Sympathiebekundungen! Diese gehen ebenfalls „nach hinten los“. Liebeserklärungen und Sympathiebekundungen zeigen anschaulich Ihre Verzweiflung – und Verzweiflung findet niemand attraktiv! Schon gar nicht Ihr/e Ex!
  3. Diskutieren Sie nicht über die Trennung!
  4. Versuchen Sie auch nicht, Ihre/n Ex mit Argumenten zu überzeugen. Wenn er/sie sich von Ihnen trennen möchte – oder bereits getrennt hat – waren alle möglichen Argumente GEGEN eine Trennung bereits überdacht.
    Emotionale Entscheidungen dieser Art sollte man nicht argumentativ zu bekämpfen versuchen! Diese Vorgehensweise funktioniert nicht, da die Entscheidung über das Führen einer Beziehung meist sehr wenig mit rationalem Denken zu tun hat.
  5. Keine Strategie? Ohne Strategie haben Sie keine Chance, Ihre/n Ex zurückzuerobern! Für dieses wichtige „Projekt“ brauchen Sie unbedingt eine möglichst gute Vorgehensweise.


So gewinnen Sie Ihren Expartner oder Ihre Expartnerin zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart