Bye Bye, Liebeskummer! So erobern Sie Ihre/n Ex zurück. – Teil 2

Im ersten Teil unseres Artikels haben wir Ihnen gezeigt, welche positiven Seiten ein „zurück zum Ex“ haben kann. Wie Sie Ihren Entschluss am Besten in die Tat umsetzen erklären wir Ihnen hier.

Mit der richtigen Strategie zum Erfolg!

Um Ihre/n Ex zurückzugewinnen, sollten Sie für sich selber einige grundlegende Dinge klären.

Ein anderer Mensch  – in diesem Fall Ihr ehemaliger Schatz –  ist nicht allein verantwortlich für Ihr Glück und emotionales Wohlbefinden.

„Glücklich sein“, das ist nichts, was ausschließlich Menschen, die sich in einer Beziehung befinden, vorbehalten ist: Dieses Gefühl des Glücks und Wohlbefindens – des „im Einklang sein mit sich“ – kann niemals ausschließlich von außen kommen.

Es ist ein Gefühl, das in Ihnen selber daheim ist und für das Sie letztlich ganz alleine verantwortlich sind.

Natürlich durchläuft jede und jeder auch einmal Lebensphasen, in denen nicht alles „eitel Wonne“ zu sein scheint, und man sich oft sogar regelrecht vom Pech verfolgt fühlt. Aber jede dieser sogenannten Pechsträhnen geht auch einmal wieder vorüber!

Denken Sie positiv.

Erwarten Sie nicht von ihr/ihm, Träger/in Ihres Glücks zu sein! Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, dass Sie vom anderen nicht erwarten können, dass sie/er glücklich macht, gehen Sie sehr viel realistischer ins Rennen um die Gunst der/des Ex!

Steigern Sie Ihr Selbstbewusstsein …

… und damit auch Ihre Attraktivität!

Versuchen Sie vor allem, die in Teil 1 erwähnten Fehler zu vermeiden, und wenden Sie sich eine Zeitlang ruhig vor allem Ihrer eigenen persönlichen Weiterentwicklung zu.

Manchmal ist die Auseinandersetzung mit Methoden der positiven Suggestion, wie dies der Coach Richard Tscherney vorschlägt, durchaus hilfreich.

Je nachdem wie stark Sie an Ihrer Weiterentwicklung arbeiten möchten um zu einer positiveren Selbst- und Außenwahrnehmung zu gelangen, können Sie entweder auf einschlägige Ratgeber zurückgreifen, oder auch einen Coach vor Ort aufsuchen, der Ihnen im Rahmen mehrerer Termine Tipps gibt, wie Sie langfristige Änderungen erreichen können.

Vielleicht erkennen Sie dann auch, dass Sie mit der Partnerschaft zur/m Ex Erwartungen verknüpfen, die unrealistisch sind.

Liebe sollte man niemals mit Erwartungen, welcher Art auch immer, verbinden! Denn das ist ihr (langsamer) Tod.

Liebe ist …

Lassen Sie ihr/m erst einmal den Abstand, den sie/er braucht  –  kümmern Sie sich um Ihren Liebeskummer, arbeiten Sie an Ihrem Selbstbewusstsein und gehen Sie trotz allem aus sowie Ihren Interessen nach!

Liebe ist das stärkste und schönste Gefühl, das es überhaupt gibt. Gleichzeitig ist sie nur schwer rational steuerbar, und daher vordergründig auch nur über das Unterbewusstsein zu erreichen!

Daher ist es von Bedeutung, zu einer Möglichkeit zu finden, wie Sie dies über Faktoren (vielleicht gemeinsame Erinnerungen, schöne Erlebnisse, …), welche Sie und Ihre/n Ex verbinden, schaffen können: Dies ist allerdings eine sehr individuelle Angelegenheit, die bei allen Paaren jeweils mit der gemeinsamen Geschichte verbunden ist!

Wenn Sie grundsätzlich eine positive Lebenseinstellung haben  – beziehungsweise gewinnen können, indem sie sich diese erarbeiten –  verfügen Sie auch über eine dementsprechende Ausstrahlung (positives Charisma!).

Mit eben dieser werden Ihnen viele Dinge leichter gelingen. So überwinden Sie auch Ihren Liebeskummer wesentlich leichter!

Und vielleicht kehrt Ihr/e Ex bald schon mit neuen Schmetterlingen im Bauch zu Ihnen zurück.


Expartner-zurueck.de - So gewinnen Sie Ihren Expartner oder Ihre Expartnerin zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart