Gastgeschenke für Ihre Hochzeitsgäste

Gastgeschenke sind eine liebe Geste über die sich alle ihre Hochzeitsgäste freuen werden – sie sind ein kleines Dankeschön, können aber auch zu einer kleinen Erinnerung an ein ganz besonderes Ereignis werden.

Im Sinne einer Erinnerung an Ihre Hochzeit können Sie auf goldene oder silberne Bilderrahmen zurückgreifen, in denen ein gemeinsames Foto der Brautleute und eventuell eine kleine Gravur im Rahmen für immer an den großen Tag erinnern sollen.

Gleichzeitig können diese Bilderrahmen auch als Platzhalter auf der Hochzeitstafel Verwendung finden.

Gastgeschenke sollten im Zuge der Planung der Hochzeit schon am Anfang im Budget berücksichtigt werden, damit es nachher keine bösen Überraschungen gibt.

Achten Sie darauf, dass die Verpackung Ihrer Gastgeschenke optimal zum Stil Ihrer Hochzeit passt und es somit farblich zu keinen optischen „Disharmonien“ kommt!

Denn gerade auch die optischen Details einer Hochzeit müssen exakt durchplant sein, damit es keine unfreiwilligen Stilbrüche gibt.

Leckere Hochzeitsmandeln

Eine sehr klassische und auch nicht übermäßig teure Geschenkidee sind die Hochzeitsmandeln.

Diese symbolisieren nicht zuletzt die fünf guten Wünsche und erfreuen vor allem Naschkatzen. Hübsch eingepackt in Organza-Säckchen oder kleine Boxen, farblich passend zum Stil der Hochzeit, kommen diese bestimmt gut an.

Fügen Sie zu jedem Gastgeschenk auch ein kleines Kärtchen bei – zu Hochzeitsmandeln sieht es außerdem sehr gut aus, wenn man auf einem eleganten Kärtchen Hinweise gibt über die kulturelle und symbolische Bedeutung.

Edel ist als Präsent auch ein hübsches Stück Porzellan (zum Beispiel eine kleine Tasse oder ein Schälchen), oder ein Marmeladetöpfchen – wer gerne selber kreativ werden möchte, kann sich bei diesen genannten Ideen auch gleich einbringen!

Do-it-yourself: wer es kann, kann auch selber kreativ gestalten!

Möglichkeiten gibt es da viele – wirklich billiger als gekaufte Gastgeschenke werden aber auch diese nicht immer.

Wer auf das eine oder andere künstlerische Talent zurückgreifen kann, wird sicher gerne besonders individuelle Gastgeschenke gestalten wollen.

Wie wäre es zum Beispiel mit selbst gestalteten lustigen Karikaturen zum Thema Hochzeit? Dies setzt natürlich auch bei den Gästen entsprechenden Humor voraus.

Begnadete Köche/innen können auch Geschenke aus dem Garten machen: Selber eingekochte Konfitüre beispielsweise, oder eingeweckte Sommerfrüchte, machen sich hübsch dekoriert hervorragend. Auch elegant verpackte Pralinen sind meist sehr willkommen.

Geschenke für die Eltern und die Trauzeugen

Auf keinen Fall sollte man auf die Eltern und auch auf die Trauzeugen vergessen!

Vor allem die Eltern haben in aller Regel bei der Organisation der Hochzeit viel mitgeholfen und sollten hierfür auch entsprechend großzügig belohnt werden.

Eltern sollte man danken, indem man sie zu einem gemeinsamen Luxusessen oder zu einem schönen Ausflug einlädt und Ihnen bei dieser Gelegenheit auch nochmals persönlich sagt, wie froh man über ihre Unterstützung bei all dem Stress der Vorbereitungen ist.

Trauzeugen wiederum kann man einen ganz besonderen kleinen Wunsch erfüllen.

Vor allem Treuzeuginnen freuen sich auch über ein kleines Schmuckstück (Ohrringe, Kette), das auch schon zur Hochzeit getragen werden kann, oder einen besonderen Gutschein (zum Beispiel für ein Wochenende im Spa).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart