Ein Traum von einem Brautstrauß

Machen Sie sich rechtzeitig Gedanken, wie Ihr Brautstrauß aussehen soll.

Lieber bunt, oder doch vielleicht einfarbig, zum Beispiel in klassischem Rot, der Farbe der Liebe? Eventuell Weiß oder auch Creme, kombiniert mit wenigen zartrosa Blumen und schimmernden Perlen?

Die Entscheidung liegt allein bei Ihnen  –  eigentlich. Denn einige Grundvoraussetzungen sollte Ihr Brautstrauß auf jeden Fall erfüllen: Er muss einerseits mit den farblichen Gegebenheiten des Ortes der Trauung harmonieren, andererseits sollte er aber auch die Wirkung Ihres Brautkleides unterstützen.

Und auch Brautsträuße unterliegen der Mode und aktuellen Trends!

Suchen Sie rechtzeitig   – etwa einen Monat vor der Hochzeit –  nach einem wirklich guten Floristen, der Ihren Brautstrauß und alle weiteren Blumendekorationen für die Trauung anfertigen wird und bringen Sie zum Gespräch vor allem auch ein Foto des Ortes, an dem die Trauung stattfinden wird, mit, damit er sich vorab einen Eindruck der farblichen Gegebenheiten machen kann.

Falls Sie Ihren Brautstrauß trocknen und aufheben möchten, können Sie bei ihm außerdem zusätzlich einen Wurfbrautstrauß anfertigen lassen, der eine (etwas kleinere!) Ausgabe Ihres Brautstraußes ist.

Brautmode 2011  –  erste Ausblicke

Das Berliner Brautmodenlabel kisui zum Beispiel hat sich für seine Hochzeitskollektion 2011 von den 1970er inspirieren lassen: Mit unkonventionellen Schnitten und überraschenden Accessoires verbindet sich hier Eleganz mit Lässigkeit – und sorgt für einen außergewöhnlichen Auftritt!

Verwendet werden vorwiegend klassische Materialien wie Georgette, Organza und Satin. Auch Wildseide wird für die Anfertigung wahrhaft exklusiver Brautkleider verwendet.

Die neuen Trends für 2011 sind Kleider im Empire-Stil, aber auch in A-Linie.

Die dazugehörenden Accessoires sind schlicht außergewöhnlich  –  Blumen aus Leder, Swarovski-Steine und Brauthandschuhe aus Leder sind nur einige dieser möglichen schicken Ergänzungen für den großen Tag.

Optimal für eines der kisui-Brautkleider aus der Kollektion 2011 wäre ein Brautstrauß aus edlen Orchideen  –  aber auch ein Brautstrauß aus roten Rosen sieht hierzu wunderbar aus.

Blumen für den Brautstrauß 2011

Immer schön ist ein Brautstrauß aus Rosen oder Orchideen  –  oder ganz in Weiß.

Lassen Sie sich von Ihrem Floristen eingehend beraten, denn Brautsträuße kann man sehr individuell gestalten. Haben Sie eine persönliche Lieblingsblume, die in Ihrem Brautstrauß die Hauptrolle spielen soll?

Auch farblich haben Sie relativ freie Hand. Weiß kombiniert mit einer zweiten Farbe (beispielsweise ein zartes Rosa, oder auch freches Pink) konnte man auch 2010 bereits hier und da sehen.

Valentins

Traditionell sehr beliebte Blumenarten für den Brautstrauß und auch die Blumendekoration sind außerdem je nach geplanter Form des Brautstraußes Lilien sowie Tulpen, aber auch Pfingstrosen sehen hübsch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart