Das perfekte Eheversprechen

Die richtigen Worte zu finden ist oft in ganz alltägliche Situationen schon schwierig genug, aber bei so einem wichtigen Ereignis wie der eigenen Hochzeit, wo das Eheversprechen zum Dreh- und Angelpunkt der Zeremonie wird, ist es von ganz besonderer Bedeutung, die richtigen Ausdrücke zu verwenden.

Wie also fertigt man ein ausdrucksstarkes, einfühlsames und originelles Hochzeitsgelübde?

In den folgenden Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre persönliche, unvergessliche Liebeserklärung verfassen:

1. Sprechen Sie mit Ihrer besseren Hälfte über Ihre Vorstellungen

Sie sollten sich darüber einig werden, ob Sie gemeinsam einen Liebesschwur schreiben möchten, denn Sie sich gegenseitig rezitieren oder daran denken jeweils eine individuelle Liebeserklärung vorzutragen. Desweiteren sollten Sie sich Gedanken darüber machen in welchem Stil das Eheversprechen verfasst wird, damit beide zueinander passen und ein einheitliches Bild entsteht, wenn das Jawort vorgetragen wird.

2. Nehmen Sie sich genügend Zeit

Gut Ding will Weile haben. Dieses Sprichwort trifft auch in dieser Situation zu. Befassen Sie sich bereits frühzeitig mit dem Gedanken ein Gelübde zu formulieren.

3.    Sammeln Sie Notizen

Halten Sie schriftlich Stichpunkte fest, die Ihre Gefühle für Ihren Partner widerspiegeln, und wenn Sie inspirierende Zeilen in romantischen Geschichten, Büchern oder Filmen finden, dann notieren Sie diese um Sie später in Ihr eigenes Eheversprechen einarbeiten zu können.

Zusätzlich können Sie auch verschiedene Artikel im Internet durchlesen und durch die Ehegelübde anderer Paare stöbern.

Je mehr Materie Sie zusammentragen umso leichter wird Ihnen der nächste Schritt fallen.

4.    Verfassen Sie Ihr Ehegelübde

Sichten Sie die gesammelten Materialien und sortieren Sie vor, welche Passagen Sie übernehmen werden, welche Sie abgeändert einfließen lassen möchten und verwerfen Sie die restlichen Notizen, die bei erneuter Sichtung, doch nicht mehr Ihren Vorstellungen entsprechen.

Wenn Ihnen das Abfassen von ansprechenden Formulierungen schwer fällt, zögern sich nicht Freunde, Bekannte und Familie um Hilfe zu bitten. Gemeinsam finden Sie einen Weg ihre wahren Gefühle ansprechend auszudrücken.

Lesen Sie hin und wieder das bereits Niedergeschriebene durch und zaudern sie nicht Passagen abzuändern oder sogar zu streichen. Sind Sie mit ihrem Text zufrieden, sollten Sie darauf achten, dass er stilistisch so verfasst ist, wie Sie üblicherweise frei sprechen würden.

5.    Proben Sie Ihre Ausführung

Um Ihnen etwas Nervosität während der Trauung zu nehmen, bereiten Sie Ihren Vortrag gut vor und üben Sie am Besten vor Publikum.

Wenn Sie diese Punkte beachten steht dem perfekten Eheversprechen nichts mehr im Weg und das Vortragen der selbst geschriebenen Gelübde wird auch ihre Trauzeremonie zu einem der romantischsten Momente ihres Lebens verwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart