„Die grüne Hochzeit“ und Mut zur Farbe – Die schönsten Hochzeitstrends 2012!

Nicht zuletzt dank William und Kate sowie Albert und Charlene kletterte das Thema „Heiraten“ wieder die Beliebtheitsskala empor: Heiraten ist so modern wie schon lange nicht mehr!

Wer 2012 den Bund fürs Leben schließt, kann aus einigen spannenden Trends wählen:

Lieber umweltbewusst und deshalb eine Trauung im Sinne der „Nachhaltigkeit“?

Oder doch eher konventionell mit Luxuslimousine statt Pferdekutsche, dafür außerdem in den schönsten Beerentönen? Oder eventuell sogar getreu des „royalen Vorbilds“, in einer schönen Variation von „Prinzessin Kate’s“ Brautkleid?

Wie auch immer: Heiratswillige können es sich dieses Jahr aussuchen!

2012 wird ein großartiges Jahr für jeden, der sich „traut“!

Auch internationale Stars lieben es „grün“!

Zahlreiche Stars aus Hollywood wie Alicia Silverstone (Batman & Robin, Clueless) oder Calista Flockhart (Ally McBeal) haben bereits ein Zeichen gesetzt und sich für eine „grüne Hochzeit“ entschieden! Veggie-Burger und Umweltfreundlichkeit machen auch den Gästen Freude  –  zahlreiche Papparazzi-Fotos belegen es mittlerweile ja…

Der Glanz dieses ganz besonderen Tages wird dabei also keineswegs getrübt, ganz im Gegenteil. Viele Details, die sich auf echtes Umweltbewusstsein beziehen, machen eine Trauung sogar erst so richtig romantisch:

Statt in der Limousine mit Pferden und der Kutsche zur Trauung…  Statt aufwendig ein neu produziertes Designer-Brautkleid lieber ein wunderschönes Erbstück aus der Familie als Brautkleid…  Eine klare Hochzeitswunschliste des Paares, die Geschenke auf wesentliche Posten reduziert… Das Menü aus regionalen Zutaten, die keinen weiten Weg zur Tafel zurücklegen müssen…

Auch vegetarisch oder gar vegan sind jetzt durchaus möglich, denn Bio-Menüs liegen derzeit ohnehin im Trend. Das alles sind Punkte, die „nachhaltig“ zum Gelingen Ihrer Märchenhochzeit beitragen!

Auch bei umweltbewussten Trauungen kann man aber individuell entscheiden, wie weit man gehen möchte  –  Umweltschützer wissen zwar: Besser als Recycle-Papier ist das Versenden von Emails!

Andererseits ist handgeschöpftes Papier unheimlich schön! Stilvollere Einladungskarten findet man nicht. Daher also auch für „konventionelle Hochzeiten“ durchaus empfehlenswert…

Beerentöne für einen außergewöhnlichen Look und die Dekorationen

Aktuell sind für Hochzeiten Beerentöne hochmodern, ebenso Violett und Nachtblau. Generell ist Blau in seinen verschiedenen Nuancen schon bei  so mancher adeligen Verlobung zu sehen gewesen (William und Kate)…

Aber ob Beerentöne oder Blau:

Diese Farben bringen nicht nur Frische in die Brautmode, sondern sind auch für Dekorationen äußerst gern gesehen!

Weiß heiraten ist für viele zwar klassisch schön  –  aber eine Braut in Beerentönen geht in die Familiengeschichte ein und wird bestimmt zum Vorbild für viele Freundinnen…

Die Wahl eines individuellen Farbthemas ist mehr denn je empfehlenswert, denn:  Dieses farbliche Thema zieht sich von den Einladungskarten über  Brautaccessoires bis hin zu den Tischkartenhaltern auf der festlichen Tafel… Eine ausgesprochen stilvolle Angelegenheit!

Und auch die Gastgeschenke werden diesem entsprechend gestaltet.

So kann man bewusst eine unvergessliche Erinnerung schaffen, einen ganz besonderen, wahrhaft außergewöhnlichen „one moment in time“, für die Ewigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart