Ungewöhnliche Ideen für die Hochzeitsliste

Paare, die vor der Heirat stehen, tun gut daran, sich frühzeitig Gedanken zu machen, was auf die Hochzeitsliste gesetzt werden könnte.

So wissen Ihre Gäste auch gleich, über welche Geschenke zur Hochzeit  Sie sich wirklich freuen würden!

Für die Erfüllung größerer beziehungsweise teurer Wünsche können diese sich auch leichter zusammentun, um für Sie den einen oder anderen Traum wahr werden zu lassen…

Wer gerne etwas wirklich Nützliches für den gemeinsamen Haushalt geschenkt bekommen möchte, dabei aber weniger an ein Speiseservice oder edles Besteck denkt, sollte einmal darüber nachdenken, ob nicht spezielle Gehilfen für den Haushalt eine schöne Idee wären:

Haushaltsroboter liegen voll im Trend, können Ihnen bereits eine ganze Menge lästiger Alltagstätigkeiten abnehmen, und kosten nicht die Welt…

Dafür sind sie eine Anschaffung, die lange Freude machen wird!

Roomba Haushaltsroboter
Roomba Haushaltsroboter

Haushaltsroboter und Putzroboter

Roboter machen das Leben leichter! Ein Roboter erledigt viele der täglichen Aufgaben in Haus und Garten ganz alleine. Er mäht den Rasen, saugt Staub, putzt, wischt und reinigt den Pool.

Für jeden möglichen Verwendungszweck in Haus und Garten existiert bestimmt ein passendes Robotermodell. Und natürlich ist die Entwicklung in diesem Bereich noch längst nicht abgeschlossen!

Selbst als Babysitter ist er bereits relativ gut einsetzbar. Und Spielzeugroboter kommen bei den heutigen Kindern bestens an  –  wer also bereits Kinder hat oder in absehbarer Zeit welche plant, kann sich prinzipiell gleich über beide Roboterarten Gedanken machen.

Eines der berühmtesten Beispiele für Spielzeugroboter ist wohl der Roboter Wall-E aus dem gleichnamigen Film
!

Über den „Transforming WALL-E“ freuen sich aber vermutlich nicht nur Kinder  –  er ist einfach ein lustiges Spiel- und Sammelstück, über das sich auch so mancher Erwachsene amüsieren kann. Wie im Film verwandelt sich der „Transforming Wall-E“ vom Würfel in den kompletten Wall-E sowie wieder zurück…

Trends der Zukunft

Star Wars lässt grüßen! Was in Science-Fiction-Filmen früherer Zeiten noch pure Zukunftsmusik war, und oftmals belächelt wurde, bewahrheitet sich zunehmend. Mittlerweile sind Roboter in den unterschiedlichsten Bereichen gar nicht mehr wegzudenken.

Egal, ob es (beispielsweise in Japan) um die Betreuung alter oder kranker Menschen geht, bei denen Roboter eine wichtige Unterstützungsarbeit leisten  –  oder ob jemand sogar den Roboter zum Standesbeamten auserwählt wie kürzlich den iFairy.

Die Robotics liefert in immer kürzeren zeitlichen Abständen immer neue Entwicklungen und Ideen, wie Roboter zum Nutzen von Menschen einsetzbar gemacht werden können.

Irgendwann in naher Zukunft kann man dann vielleicht sogar die Roboternanny zum Elternsprechtag schicken, wenn man selber aus beruflichen Gründen leider keine Zeit hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart